Bayerisches Schülerleistungsschreiben

Die Teilnahme am Bayerischen Schülerleistungsschreiben gehört an der Staatlichen Realschule Landshut schon zur Tradition. Der Wettbewerb wird jedes Jahr in enger Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus durchgeführt.

Vorbereitet und durchgeführt wurde das Leistungsschreiben im Rahmen des Unterrichts im Fach Informationstechnologie. Die Schülerinnen und Schüler aus den 7., 8., 9. und 10. Jahrgangsstufen nahmen in der Kategorie Texterfassung teil und erzielten fast ausnahmslos bedingt durch viel Fleiß und hoher Einsatzbereitschaft großartige Erfolge.

Gerade im Computerzeitalter ist das Tastschreiben eine wichtige Voraussetzung für die Arbeit am Computer, da es kaum noch Berufe gibt, in denen man auf das 10-Finger-System verzichten kann. Gute Ergebnisse kann man jedoch nur erzielen, wenn regelmäßig geübt wird. Genauso wie im Sport ist beim Tastschreiben regelmäßiges Training die Voraussetzung um Erfolge vorweisen zu können.

In der Zeitung „Die Welt“ stand am 19.07.2014:

Im Zuge der NSA-Affäre ist einem Medienbericht zufolge die Nachfrage nach Schreibmaschinen in Deutschland deutlich gestiegen. Der Hersteller Triumph-Adler habe im vergangenen Geschäftsjahr 10.000 Maschinen verkauft, ein Drittel mehr als im Jahr zuvor, berichtete die „Wirtschaftswoche“ vorab. Olympia erwartet demnach für dieses Jahr gar eine Verdoppelung der Verkaufszahlen: „Wir werden 2014 sicher 10.000 Stück überspringen“, sagte Einkaufsleiter Andreas Fostiropoulis dem Wirtschaftsmagazin. So viele Geräte habe das Unternehmen seit 20 Jahren nicht mehr verkauft.