Schulbuslotsen

Projekt „Schulbuslotsen in Landshut“

Im Stadtgebiet Landshut entsteht unter Federführung der Freiwilligenagentur seit März 2009 ein Schulbusbegleitdienst, der mit freiwilligen Schülern und Erwachsenen durchgeführt wird. Kooperationspartner sind das Schulverwaltungsamt der Stadt Landshut und die Polizei.

Die Staatliche Realschule Landshut beteiligt sich ebenfalls an dem Projekt. Sieben Schüler wurden von der Polizei Landshut zu Schulbuslosten ausgebildet. Es ist jetzt ihre Aufgabe an der Haltestelle und im Schulbus Ärger vorzubeugen und bei Konflikten unter Schülern einzugreifen. Bei der Amtseinführung dankte Bürgermeister Gerd Steinberger den Schülern für die Übernahme dieses Ehrenamts, das ein hohes Maß an Zivilcourage und Verantwortung fordere.